GT15 | GENUSSTRAIL

GT15 | Genusstrail

Streckenlänge: 15km | Höhenmeter: 300hm | Teilnehmerlimit: 333 Starter

Der GT15 erzählt die Geschichte zum grenzenlosen Dreiländereck auf 15km von der Römischen Villa Borg bis in den Barockgarten ohne Grenzen im Park von Nell in Perl.

Die historischen Mauern der vollständig rekonstruierten Villenanlage in Perl-Borg geben schon vor dem Start einen tiefen Einblick in die Geschichte der Region und der Gemeinde Perl. Die Römer haben das Leben und die Entwicklung im Dreiländereck maßgeblich geprägt.

Der römischen Herrschaft folgten knapp 2000 Jahre „Einheit und Trennung“ im Dreiländereck. Kriege, verschiedene Kulturen und immer wiederkehrende Grenzverschiebungen haben das Dreiländereck und seine Kultur beeinflusst wie kaum eine andere Region. Mit dem Weinbau und dem Genussbewusstsein ist der Gemeinde Perl ein ganz wesentliches Element ihrer Geschichte bis heute erhalten geblieben.

Der Trail Naturpark Saar-Hunsrück führt seine Teilnehmer gegen Ende der Herausforderung noch einmal über den schmalen Grenzpfad auf dem Deutsch-Französischen Hammelsberg. Vorher passiert er aber den Aussichtspunkt „Dreiländerblick“ am Perler Hasenberg, eine der beliebtesten Weinbergslagen an der Mosel. Kein Punkt verkörpert die Identität unserer Region besser als dieser - drei Länder im Blick, Weinberge direkt vor den Füßen und der Original Grenzstein von 1830 in Griffweite.

Close Window